• Wöchentlicher Kurs: Die SelbstGestalter


Eine Reise durch die bestaunenswerte Einzigartigkeit eurer inneren Wildnis.

Dieser Selbsterfahrungskurs eröffnet uns neue Wege, miteinander in den Kontakt zu kommen, wahrzunehmen, uns zu begegnen, in den Dialog zu treten und Konflikte zu lösen.

In der Kreativen Gestaltarbeit betrachten wir den Menschen und seine Umwelt in etwas anderen Zusammenhängen und vielleicht werdet ihr entdecken, dass einiges plötzlich sehr viel mehr Sinn und Freude macht, wenn alle Sinne am Erleben und Handeln beteiligt sein dürfen.

Die Kunst der Improvisation erlaubt uns, Situationen und Gefühle sichtbar zu machen, sie neu zu erfahren, aufmerksam zu durchleben und auch, sie neu zu gestalten. Das szenische Gestalten bietet Abstand zur eigenen Geschichte und somit einen Schutzraum.

Spielen ist Urtrieb des Menschen.

Katharsis ist intensives Erleben von Emotionen, die wir im Alltag nicht erleben möchten. Schauspiel als heilsamer Prozess der Selbst­ermächtigung.

Der Schlüssel, der uns die Augen öffnet, ist unsere „wache Bewusstheit” (Awareness). Über sie kommen wir in Kontakt mit uns selbst und erkennen, wie wir etwas tun, wahrnehmen und fühlen. Bewusstheit zu stärken, ermächtigt uns selbstwirksam unser Handeln und Verhalten zu beeinflussen, Zusammenhänge besser zu verstehen und unser Leben bewusster mitzugestalten. Leben passiert uns nicht mehr irgendwie - wir können es gestalten.

Genau dort liegt das Land der persönlichen Freiheiten, dem ich gemeinsam mit euch gern einen Besuch abstatten würde. Mit Übungen und Methoden aus der Improvisation und Kreativen Gestaltarbeit machen wir uns gemeinsam auf die Reise.

Dazu nutzen wir neben dem szenischen Spiel auch kreative Medien (Ton, Farbe, Symbole), um uns auszudrücken und uns in ihnen wiederzuerkennen und wir integrieren deinen Körper, deine Fantasie und Vorstellungskraft und deinen Atem um dich in einen ganzheitlichen Kontakt mit deinem Erleben zu bringen.

Wir verlassen unsere ausgetretenen Pfade und schlagen uns heldenmutig in die Büsche, um die Grenzen unsere inneren Landkarten zu erweitern und die Landschaft zu erkunden.

Mein Ziel ist es, euch einen neuen Blick auf eure persönlichen Möglichkeiten und Freiheiten vorzustellen und euch dabei zu unterstützen, neue Strategien für eure Expressivität, Kreativität und Selbstwirksamkeit zu entwickeln. Die Freiheit der SelbstGestalter.

Kurz und prägnant erlauben ich mir hier Virginia Satir zu zitieren:
  • Die Freiheit zu sehen, zu hören, was im Moment wirklich da ist,
    -anstatt das, was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.
  • Die Freiheit, das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke,
    -und nicht das, was von mir erwartet wird.
  • Die Freiheit, zu meinen Gefühlen zu stehen,
    -und nicht etwas anderes vorzutäuschen.
  • Die Freiheit, um das zu bitten, was ich brauche,
    -anstatt immer auf Erlaubnis zu warten.
  • Die Freiheit, in eigener Verantwortung Risiken einzugehen,
    -anstatt immer nur auf „Nummer sicher zu gehen” und nichts Neues zu wagen.

  • Trainerin: Julia Jessen
  • Kosten: 270,- Euro (einmalig, oder in monatlichen Raten à 90,- Euro)
  • Dauer: Drei Monate

Nächster Kurs 2025

12 Termine, immer Dienstags 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Januar 2025 7., 14., 21. und 28.
  • Februar 2025: 4., 11., 18. und 25.
  • März 2025: 4. und 25.
  • April 2025: 1. und 8.

Zum Buchen des Kurses und für weitere Fragen nehmt bitte Kontakt auf.

Zurück zur Persönlichkeitsentwicklung